Deutschland
Sprache wählen
Samstag, 27. Mai 2017

AVISO 11.11. 18:30 Uhr „Machen Haare verrückt? Verschleierung als System“

Film & Diskussion mit Fathiyeh Naghibzadeh & Nina Scholz

Am Freitag, 11. November 2016, 18:30 Uhr, lädt STOP THE BOMB zur Diskussion unter dem Titel „Machen Haare verrückt? Verschleierung als System“ im Hörsaal III des NIG, Universitätsstraße 7. Fathiyeh Naghibzadeh vom Mideast Freedom Forum Berlin und die Politikwissenschaftlerin und Autorin Nina Scholz werden über die Ideologie des frauenfeindlichen Regimes im Iran und Verhüllung als Markenzeichen des Islamismus ebenso sprechen wie über jene Frauen in der „Islamischen Republik“, die sich auf vielfältige Weise gegen den Schleierzwang wehren, während im Westen die Unterdrückung oftmals relativiert und verharmlost wird. Zum Einstieg wird der Kurzfilm „Befreiungsbewegung der iranischen Frauen im Jahre Null“ gezeigt, eine Dokumentation französischer Feministinnen über die Massendemonstrationen gegen die Einführung der Zwangsverschleierung in Teheran im Jahr 1979. Die Veranstaltung wird moderiert von Mahsa Abdolzadeh, Politologin und Bezirksrätin der Grünen.